Deutsch
Suchen
Zurück zu allen Blogbeiträgen

Audi SQ5 Dieselpartikelfilter-Fehlercodes und Lösungen

Audi SQ5 Dieselpartikelfilter-Fehlercodes und Lösungen

In diesen Motortypen ist ein Diesel-Abgasreinigungssystem eingebaut, das im Audi SQ5-Modell 3.0D TDI MHEV, 3.0D BITDI CR und 3.0D BITDI CR PLUS verwendet wird.

Wenn wir das System im Allgemeinen betrachten, gibt es einen Oxidationskatalysator, einen Dieselpartikelfilter (DPF).

Das DPF-System in den Fahrzeugen sammelt mit der Zeit Ruß in seinem eigenen Reservoir an, kann diesen nicht ausstoßen und verstopft.

Für diese Blockade gibt es mehrere Gründe.

Diese Fehlercodes können auftreten, wenn Sie das Gerät an das Diagnosegerät für Probleme mit dem Dieselpartikelfilter im Audi SQ5-Modell anschließen.

  • P143A Kraftstoffeinspritzventil zur Regeneration des Dieselpartikelfilters (DPF), Bank 2 – Kurzschluss zur positiven Leitung
  • P143B Diesel3-Partikelfilter (DPF)-Regenerationskraftstoffeinspritzventil, Bank 2 – Unterbrechung/Kurzschluss zu Masse
  • P143C Kraftstoffeinspritzventil zur Regeneration des Dieselpartikelfilters (DPF), Bank 1 – Kurzschluss zur Plusleitung
  • P143D Kraftstoffeinspritzventil zur Regeneration des Dieselpartikelfilters (DPF), Bank 1 – offen/Kurzschluss zu Masse
  • P143E Kraftstoffeinspritzventil zur Regeneration des Dieselpartikelfilters (DPF) – Kurzschluss zur positiven Leitung
  • P143F Kraftstoffeinspritzventil zur Regeneration des Dieselpartikelfilters (DPF) – offen/Kurzschluss zu Masse
  • P145E Regeneration des Dieselpartikelfilters (DPF) – Luftmassenstrom zu niedrig
  • P145F Regeneration des Dieselpartikelfilters (DPF) – Luftmassenstrom zu hoch
  • P146A Dieselpartikelfilter (DPF) – Fehlfunktion
  • P146B Dieselpartikelfilter (DPF), Bank 2 – Temperatur zu niedrig
  • P162D Warnleuchte für Dieselpartikelfilter (DPF) – Fehlfunktion
  • P200C Dieselpartikelfilter (DPF), Bank 1 – Überhitzungszustand
  • P200D Dieselpartikelfilter (DPF), Bank 2 – Überhitzungszustand
  • P214B Abgastemperatursensor, vor SCR-Katalysator – Abgastemperatur während der DPF-Regeneration zu hoch
  • P214D Abgastemperatursensor nach SCR-Katalysator – Abgastemperatur während der DPF-Regeneration zu hoch
  • P226D Dieselpartikelfilter (DPF), Bank 1 – Verschlechterung
  • P226E Dieselpartikelfilter (DPF), Bank 2 – Verschlechterung
  • P242F Dieselpartikelfilter (DPF) – Verstopfung/Aschebildung
  • P243A Dieselpartikelfilter (DPF), Bank 2 – Aschebildung
  • P243B Dieselpartikelfilter (DPF), Bank 2 – Modus mit begrenzter Leistung
  • P243C Dieselpartikelfilter (DPF), Bank 2 – Regenerationsfehler
  • P243D Dieselpartikelfilter (DPF), Bank 2 – Regenerationsfehler
  • P243E Dieselpartikelfilter (DPF), Bank 2 – Regeneration unvollständig
  • P243F Dieselpartikelfilter (DPF), Bank 2 – Rußbildung
  • P244A Dieselpartikelfilter (DPF) – Differenzdruck zu niedrig
  • P244B Dieselpartikelfilter (DPF) – Differenzdruck zu hoch
  • P2464 Dieselpartikelfilter (DPF), Bank 2 – Differenzdruck zu niedrig
  • P2465 Dieselpartikelfilter (DPF), Bank 2 – Differenzdruck zu hoch

Wie funktioniert das Dpf-System des Audi SQ5?

Zunächst ist es wichtig, das richtige Diagnosegerät für den Regenerationsprozess zu verwenden. Es sollte das herstellereigene Diagnosegerät oder das Original-Universaldiagnosegerät verwendet werden.

Das Autel-Diagnosetool bietet einen aktuellen, originellen und professionellen Service für diesen Prozess.

Während der normalen Fahrt regeneriert sich der DPF automatisch.
Wenn der Fahrstil eine automatische Regeneration nicht zulässt, kann es zu einer Verstopfung des DPF kommen.
Die DPF-Regeneration wird durch indirektes Einspritzen von Dieselkraftstoff in das Abgassystem während des Ausstoßhubs eingeleitet.
Motoröl kann mit Dieselkraftstoff verdünnt werden und muss vor der geplanten Wartung gewechselt werden.
Aufgrund der regelmäßigen Wartung muss der DPF möglicherweise ausgetauscht werden. Es ist notwendig, das Modul „Wartungsplan“ zu prüfen.
Hinweis: Die DPF-Regeneration erfolgt möglicherweise nicht automatisch, wenn die erforderlichen Fahrbedingungen nicht erfüllt sind.
Wann sollte mit der DPF-Regeneration begonnen werden?

Das Dpf-Warnsymbol leuchtet auf.

Möglicherweise erscheint auch eine Warnmeldung auf dem Multifunktionsdisplay, die darauf hinweist, dass eine DPF-Regeneration erforderlich ist.

Wie erfolgt die Dpf-Regeneration beim Audi SQ5?

  • Stellen Sie sicher, dass der Motor die normale Betriebstemperatur hat.
  • Fahren Sie das Fahrzeug mindestens 30 Minuten lang mit einer Mindestgeschwindigkeit von 70 km/h. Wichtig ist, dass die Drehzahl bei 3000 U/min liegt.
  • Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe den Schalthebel in den 4. Gang schalten.
  • Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe unbedingt in die Stellung „D“ oder den Sportmodus schalten.
  • Die Warnmeldung und das Warnsymbol verschwinden, wenn die Regeneration abgeschlossen ist.

Was ist zu tun, wenn die Warnleuchte bei der manuellen Regeneration des Fahrzeugs nicht erlischt?

Wenn Sie das Fahrzeug nicht reparieren, bleiben solche Störungen ständig bestehen und können sogar zu schweren Schäden am Motor des Fahrzeugs und sogar zu einem Brand des Fahrzeugs führen.

Wenn Ihr Fahrzeug eine Fehlfunktion des Dieselpartikelfilters aufweist, ist es möglich, diese Fehlfunktionen in der Nitro Mechatronics Garage zu beheben.

Die Fehlerbehebung erfolgt auf verschiedene Arten. Sie können sie unten sehen.

  • Waschen des Dieselpartikelfilters mit dem Nitro DPF-Reinigungsgerät
  • Regeneration des Dieselpartikelfilters mit dem Diagnosetool Autel Maxisys Elite
  • Magicmotorsport-Gehirnprogramm zum Ausfall des Dieselpartikelfilters
  • Software-Dekodierung mit MA-Gerät
  • Bei Nitro Mechatronics Garage bieten wir Pannenlösungen wie den Austausch des abgelaufenen Dieselpartikelfilters durch einen neuen an, mit der besten Preisgarantie dank unseres professionellen Personals und unserer Ausrüstung.

Wenn Sie Informationen zu Fehlercodes und Lösungen für den Dieselpartikelfilter des Audi SQ5 oder zu anderen Themen erhalten möchten;

Sie erreichen uns unter 0850 755 02 30 oder über die Webadresse.

Kommentare
Schreibe Einen Kommentar Kommentarformular Schließen